Stel­len­an­zei­gen — Kar­rie­re mit Zukunft!

Aktu­ell suchen wir Unter­stüt­zung in den fol­gen­den Bereichen:

Tätig­keits­be­ginn: nach Vereinbarung

Vor­aus­set­zun­gen sind:

  • Eine abge­schlos­se­ne Berufs­aus­bil­dung im Dach­de­cker- oder Zim­mer­er­hand­werk gege­be­nen­falls aber auch aus einem ande­ren Bauhandwerk.
  • Eine kör­per­li­che Eig­nung für Arbei­ten in Höhen, hand­werk­li­ches Geschick, Spaß an der Arbeit im Frei­en und Arbei­ten im Team.
  • Inter­es­se an Arbei­ten an his­to­ri­schen Gebäu­den in der Denk­mal­pfle­ge, Arbei­ten zur Ener­gie­ef­fi­zi­enz und Auf­ge­schlos­sen­heit zum Arbei­ten mit gro­ßen Maschi­nen wie Auto­kra­nen und Hubarbeitsbühnen.


Wei­te­re Qua­li­fi­ka­tio­nen kön­nen bei Inter­es­se und betrieb­li­chen Erfor­der­nis­sen erwor­ben werden.

Wir arbei­ten in den Krei­sen Höx­ter, Lip­pe, Holz­min­den, Hameln-Pyr­mont, Nort­heim und dar­über hin­aus und bie­ten natür­lich auch Inter­es­sen­ten von dort eine Stel­le an.

Ver­gü­tung: Nach Tarif­ver­trag im Dachdeckerhandwerk

Tätig­keits­be­ginn: nach Vereinbarung

Vor­aus­set­zun­gen sind:

  • Wün­schens­wert wäre eine abge­schlos­se­ne Berufs­aus­bil­dung, vor­zugs­wei­se im Dach­de­cker- oder Zim­mer­er­hand­werk gege­be­nen­falls aber auch aus einem ande­ren Hand­werk, evtl. auch Maschi­nen- oder Fahrzeugtechnik.
  • Eine kör­per­li­che Eig­nung für Arbei­ten in Höhen, hand­werk­li­ches Geschick, Spaß an der Arbeit im Frei­en und Arbei­ten im Team.
  • Inter­es­se an Arbei­ten an his­to­ri­schen Gebäu­den in der Denk­mal­pfle­ge, Arbei­ten zur Ener­gie­ef­fi­zi­enz und Auf­ge­schlos­sen­heit zum Arbei­ten mit gro­ßen Maschi­nen wie Auto­kra­nen und Hubarbeitsbühnen.


Wei­te­re Qua­li­fi­ka­tio­nen kön­nen bei Inter­es­se und betrieb­li­chen Erfor­der­nis­sen erwor­ben werden.

Wir arbei­ten in den Krei­sen Höx­ter, Lip­pe, Holz­min­den, Hameln-Pyr­mont, Nort­heim und dar­über hin­aus und bie­ten natür­lich auch Inter­es­sen­ten von dort eine Stel­le an.

Ver­gü­tung: Nach Tarif­ver­trag im Dachdeckerhandwerk

Tätig­keits­be­ginn: 01.08.2021

Qua­li­fi­ka­ti­on: 
Sucht Ihr einen kri­sen­si­che­ren Beruf an der fri­schen Luft, dann bewerbt Euch auf eine Aus­bil­dungs­stel­le oder vor­ab für ein Prak­ti­kum in unse­rem Betrieb.

Vor­aus­set­zun­gen sind:

  • Schul­ab­schluss der Klas­se 10, auch Stu­di­en­ab­bre­cher oder Abitu­ri­en­ten mit Ausbildungsverkürzung.
  • Eine kör­per­li­che Eig­nung für Arbei­ten in Höhen, hand­werk­li­ches Geschick, Spaß an der Arbeit im Frei­en und Arbei­ten im Team.
  • Inter­es­se an Arbei­ten an his­to­ri­schen Gebäu­den in der Denk­mal­pfle­ge, Arbei­ten zur Ener­gie­ef­fi­zi­enz und Auf­ge­schlos­sen­heit zum Arbei­ten mit gro­ßen Maschi­nen wie Auto­kra­nen und Hubarbeitsbühnen.

Wei­te­re Qua­li­fi­ka­tio­nen wäh­rend der Aus­bil­dung und danach kön­nen bei Inter­es­se und betrieb­li­chen Erfor­der­nis­sen erwor­ben werden.

Wir arbei­ten in den Krei­sen Höx­ter, Lip­pe, Holz­min­den, Hameln-Pyr­mont, Nort­heim und dar­über hin­aus und bie­ten natür­lich auch Inter­es­sen­ten von dort eine Aus­bil­dungs­st­stel­le an.

Ver­gü­tung:
Nach Aus­bil­dungs­ta­rif­ver­trag:

  • 1. Aus­bil­dungs­jahr 780 Euro
  • 2. Aus­bil­dungs­jahr 940 Euro
  • 3. Aus­bil­dungs­jahr 1.200 Euro

zusätz­lich Azu­bi­ti­cket für den ÖPNV, Wei­ter­bil­dun­gen schon wäh­rend der Aus­bil­dung, Zuschuss zur Führerscheinausbildung.

Gute Grün­de für eine Aus­bil­dung als Dachdecker!

YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Wei­te­re Infos zum The­ma Aus­bil­dung als Dachdecker: